Eisenkraut und Krautundueben-Newsletter für August/September

Jetzt blüht das Eisenkraut. Ein kleines, etwas widerborstiges, dünnes Kraut mit blauen Blüten. Es lohnt sich, danach Ausschau zu halten: Es fördert die Produktion des Hormons Oxytocin, dem Bindungs- und „Kuschel“-Hormon, es regt die Milchbildung an. Getrocknet und als Tee getrunken hilft es, zähe Verschleimungen aus der Lunge zu befördern. Aber was ich besonders toll finde, es ist ein „Diplomatenkraut“, d.h., man kann es während Verhandlungen in der Hosentasche tragen und es wird helfen, sie erfolgreich zu führen. Ich habe es ausprobiert: es funktioniert!

Am Wochenende, 21.8.-23.8.ist der „Wald und Wiese, ernten und verarbeiten“-Kurs im Allgäu. 125€ incl. Material, Essen, Übernachten. Ein, zwei Restplätze wären noch vorhanden, falls noch jemand Lust und Zeit hat…

Und ebenfalls für das „Retreat“, den „Rückzug“ im Anschluss gäbe es noch 1-2 Plätze. 5 Tage schweigen, meditieren, auf dem Land sein, arbeiten, essen, zu sich kommen. Eine Herausforderung, ein Stillestehen, eine Begegnung mit sich selbst. Kosten hierfür: was man geben möchte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und dann sind die Ferien auch langsam vorbei und es geht weiter mit den Kursen:

Im ÖBZ am 26.9. 11:00-13:30

Wilde Karde –Tinktur und andere Wurzeltinkturen

Nach dem 23.9. erntet man nicht mehr die oberirdischen Pflanzenteile, sondern die unterirdischen. Damit wollen wir arbeiten. Ich stelle einige Wurzeltinkturen vor und gemeinsam wollen wir die Wilde-Karde-Tinktur zubereiten und ich erkläre, wofür sie gut ist.

Und bei O’Pflanzt is am 27.9. 11:00-14:00

Birnen-Bärwurzhonig und andere Hildegard-von Bingen-Mittel für den Herbst

Erntezeit! Die Birnen sind reif und rechtzeitig vor der Winterzeit wollen wir unser Verdauung System stärken mit dem Birnenbärwurzhonig, dem „Hildegard-Gold“, das wir gemeinsam zubereiten.

Kubebenfrüchte sorgen für einen „aktiven Geist“ und Galgantkekse für eine gute Durchblutung, vor allem der kleinen Gefäße. Beides werde ich mitbringen.

Heute soll es um verschiedene Frauenkräuter gehen und die Anwendung von der Yamswurzel. Und zum Ausgleich auch um den Michaelitag (29.9.).

Mitglieder 11€, Nichtmitglieder 14€

Anmeldung, Information krautundueben@posteo.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s