Newsletter Januar/Februar 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

getrocknete Steinkleeblüten

„Wenn man glücklich sein will, muss es aus dem eigenen Inneren kommen und nicht von einem anderen Menschen.“ Astrid Lindgren. Ich weiß auch nicht genau warum, aber ich muss dauernd an diesen Satz denken. Für mich ist Astrid Lindgren eine der Besten, ihre Geschichten sind universell und sie geben mir Energie und gute Laune. Danke dafür.

Seid ihr schon angekommen im neuen Jahr? Bei mir hat es ewig gedauert, aber so langsam wird es besser…Und das sind die nächsten Pläne:

 

°°°Am 5.2.2016 von 19:00-21:00 Basisharzsalbe kochen (Achtung!! Entweder im ÖBZ in der Englschalkinger Straße oder bei mir in der Praxis in der Ortrudstraße, den Ort erfahrt ihr, wenn ihr euch angemeldet habt!)

Die unverzichtbare Salbe im Winter gegen raue Lippen und im Sommer gegen Insektenstiche, generell für alles „Rote“. Sie wollen wir kochen und ein paar Wintertipps austauschen; was gibt es von Hildegard von Bingen speziell zum Winter? Und etwas über den Jahresbeginn aus der Sicht der alten Kelten erfahren; welche Geschichten, welche Rituale fanden statt in unseren Breiten? (Und was ist davon eventuell sogar noch geblieben?)

Kosten: 20€ pro Person, Material und Salbe inklusive)

 

°°°Am 21.2. 2016 von 11:00-14:00 Steinkleesalbe kochen (Achtung!! Dieser Kurs findet entweder bei O’Pflanzt is oder bei mir in der Praxis statt. Den Ort erfahrt Ihr, wenn Ihr euch angemeldet habt!!)

Im Sommer haben wir den Steinklee gesammelt und getrocknet. Jetzt werden wir daraus eine Venensalbe herstellen, gegen schwere Beine, Lymphstau und Venenproblematiken aller Art.

Wir werden Hildegard von Bingen-Habermus probieren, den Klassiker der Hildegard-Küche: ein wärmender Dinkelbrei mit Gewürzen, der einen optimalen Start in den Tag bereitet. „Im Dinkel befindet sich alles, was der Mensch zum Leben braucht“. Mehr über den Dinkel und seine „17 Vorteile“ und weitere Grundpfeiler der Hildegard-Ernährung werden wir besprechen.

Wintergemüse und -kräuter werden wir besprechen und ein paar-Geschichten und Gebräuche aus grauer Vorzeit…

Kosten O’flanzt-Mitglieder: 12€, Nichtmitglieder 15€, Material u Salbe inklusive

 

°°°Dazwischen gibt es einen Kurs am 12.13.2.in Kröpelin an der Ostsee, falls jemand dahin fährt…

°°°Und noch eine Vorankündigung: Auch dieses Jahr sind Kurse im Allgäu in Buchenegg geplant, der erste vom 6.-8. Mai. Gemmotherapie und Frühjahrskräuter. (Kosten 150€ pro Person inkl Material, Essen und Übernachtung) Näheres später, Anmeldungen nehme ich schon entgegen!

°°°Praxistermine und Einzelgespräche könnt ihr auch gern weiterhin mit mir ausmachen, auch telefonisch unter 0172/5203030.

Anmeldungen, Informationen unter krautundueben@posteo.de oder www.krautundueben.net

Ich freu mich auf euch! Alles Liebe, Bettina

 

 

Advertisements